Soziotherapie

Soziotherapie

Angebot:

Soziotherapie ist eine langfristig angelegte und auf maximal drei Jahre und 120 Stunden begrenzte, therapeutische Behandlungs- und Hilfeform für Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Diese Therapieform ist für Menschen gedacht, die wegen schwerer psychischer Erkrankung nicht in der Lage sind, ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen selbstständig in Anspruch zu nehmen.

Soziotherapie kann auch verordnet werden, wenn dadurch Krankenhausbehandlung vermieden oder verkürzt wird oder wenn diese geboten, aber nicht durchführbar ist.

Für die Soziotherapie besteht eine Zuzahlungspflicht, sofern Sie nicht von der Zuzahlung befreit sind.

Wer kann mitmachen:

Soziotherapie eignet sich für Patient*innen, die besonders belastet sind von starken krankheitsbedingten Beeinträchtigungen:

  • des eigenen Antriebs
  • der Ausdauer
  • der Motivation
  • des planerischen Denkens und Handelns
  • der Konfliktfähigkeit
  • der Konzentration
  • der kognitiven Leistungsfähigkeit.

Soziotherapie kann von niedergelassenen Fachärzt*innen, Psychotherapeut*innen und Institutsambulanzen verordnet werden.

Öffnungszeiten:

Termine werden individuell vereinbart.

Adresse:

Hitdorfer Straße 10
40764 Langenfeld

Das möchten wir unbedingt mitteilen:

Was leisten wir konkret?

  • Wir erstellen mit Ihnen und Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt oder Therapeut*in einen Behandlungsplan.
  • Wir beziehen auf Wunsch Familie und Freunde mit ein.
  • Wir koordinieren ärztlich verordnete Behandlungsmaßnahmen.
  • Hausbesuche sind auf Wunsch möglich.
  • Es besteht die Möglichkeit, an Gruppenangeboten teilzunehmen.
  • Wir besprechen mit Ihnen eine individuelle Krisenvorsorge und sind auch in Krisenzeiten für Sie da.
  • Wir möchten durch Trainingsmaßnahmen Ihre Selbstbefähigung steigern.
  • Dazu findet regelmäßig eine Abstimmung mit Ihnen und Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt oder Therapeut*in statt.

 

Das ist uns besonders wichtig:

Ob Soziotherapie für Sie in Frage kommt, klären wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Alle Gespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

Ansprechpersonen:

Christoph Mekus

soziotherapie@vpd-mettmann.de
Tel.: +49 (0) 21 73 / 89 31 10 53

Torsten Bartzsch

Bartzsch

soziotherapie@vpd-mettmann.de
Tel.: +49 (0) 21 73 / 89 31 11 94
Wir unterliegen der Schweigepflicht!

Flyer:
Soziotherapie