Arbeitsgruppe Migration

Arbeitsgruppe Migration

Angebot:

Ziel der AG-Migration ist, Zugangsbarrieren für Menschen mit Migrationshintergrund abzubauen, um die gemeindepsychiatrischen Versorgungsangebote nutzen zu können.

AG MigrationArbeitsgemeinschaft Migration
ag-migration@vpd-mettann.de
Tel.: +49 (0) 21 73 / 89 31 11 18

 

 

Öffnungszeiten:

Termine werden individuell vereinbart.

Adresse:

Im Schaufsfeld 13
40764 Langenfeld

Das möchten wir unbedingt mitteilen:

Die AG Migration ist eine Arbeitsgruppe, bestehend aus der Geschäftsführung und MitarbeiterInnen aus den verschiedenen Bereichen des VPD, beispielsweise aus dem Stationären Wohnen, dem Betreuten Wohnen für suchterkrankte und seelisch erkrankte Menschen, der Kontakt- und Beratungsstelle, der Sozialstation und dem Integrationsfachdienst. Dabei handelt es sich um MitarbeiterInnen mit und ohne Migrationshintergrund. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, den Prozess der interkulturellen Öffnung zu fördern, kontinuierlich fortzuführen und regelmäßig zu reflektieren.

Das ist uns besonders wichtig:

Die Mitwirkenden der AG Migration verstehen sich als Mulitplikatoren. Sie transportieren die Prinzipien der interkulturellen Öffnung jeweils in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des VPD und stehen für die KollegInnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Darüber hinaus pflegt die AG Migration eine enge Zusammenarbeit mit dem psychosozialen Trägerverein Solingen (PTV). Dieser engagiert sich als sozialpsychiatrisches Kompetenzzentrum Migration (SpKoM) beständig um die Verbesserung der psychiatrischen Hilfsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund.

Wer kann mitmachen:

Alle Menschen mit Migrationshintergrund, die die gemeindepsychiatrische  Versorgung nutzen möchten.

Wer ist der Kooperationspartner?

www.ptv-solingen.de/spkom

Besondere Hinweise:

Der VPD bietet Beratung und Betreuung in folgenden Sprachen an:

  • Deutsch
  • Türkisch
  • Kurdisch
  • Marokkanisch
  • Russisch
  • Polnisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Chinesisch
  • Suaheli

Wir unterliegen der Schweigepflicht!